Hauptmenü
Home
Freier Kulturort Alte Molkerei e.V.

Herzlich Willkommen!

Liebe Gäste und FreundInnen der Molke,

der Kartenverkauf läuft  auf Hochtouren,daher die folgende Info:
Meist gibt es im THEATERBÜRO im Rathaus noch Karten!
Ein Anruf lohnt sich hier immer!!!

• Theaterbüro Bocholt
Rathaus Berliner Platz 1 Tel: 02871 / 12309

die-fr: 15 -17 Uhr !Freitags nur bis 12 Uhr!
Nutzt auch bitte tixforgigs, da liegen ca. 30 Karten!
Hier wird die Gebühr nicht von der Künstlergage abgezogen...

Ihr könnt für einige Veranstaltungen online direkt die Karten bei www. tixforgigs.com zum "Selberdruck" erwerben.
Die Zusammenarbeit mit tixforgigs ist hervorragend!
Veranstaltungen und QR-Codes für die Karten findet ihr unter der Programmvorschau auf der jeweiligen Veranstaltungsseite. Viel Spaß beim Stöbern!
Wichtig:
Für Ermäßigungen unbedingt Schüler-/Studentenausweis mitbringen!

Neu ist unsere übersichtliche aktuelle Bildergalerie, die ihr unter:
https://www.alte-molkerei-fotos.de aufrufen könnt.

 Wir freuen uns auf euch!

Karten für unsere Veranstaltungen sind
(in begrenzter Stückzahl auch an der Abendkasse) und bei diesen Vorverkaufsstellen erhältlich (KEINE RESERVIERUNGEN!) :

• Theaterbüro Bocholt
Rathaus Berliner Platz 1 Tel: 02871 / 12309

die-fr: 15 -17 Uhr !Freitags nur bis 12 Uhr!
UND
in der

• Tourist Info Bocholt

Nordstr.14, Tel: 02871 / 5044

mo - fr: 10 -18 Uhr sa: 10 - 14 Uhr

Aktuelle Änderungen gegenüber dem Programmheft finden Sie immer hier!

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Ehrenamtliche Helfer sind uns immer willkommen!

Wenn Interesse besteht, uns bei unserer ehrenamtlichen Arbeit zu unterstützen...
... und wir würden uns nicht nur über technische Unterstützung sehr freuen, da die Last der Veranstaltungen auf wenigen Schultern ruht,
... solltet ihr oder Sie also Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit haben,
mailt oder ruft uns einfach an. Weitere Informationen unter Kontakt.

Für den direkten Einstieg lohnt sich ein Besuch beim Technikertreffen, das jeden Dienstagabend ab 19 Uhr in der Molke stattfindet! (Außer in der Sommerpause!)

... und zum Schluss noch ein Gedicht

Auf meinen am 15. November 1890 dahingegangenen Papagei

Friederike Kempner

     

Allgeliebter Vogel du,
Gingest auch zur ewigen Ruh
Liebenswürdig zahm und zart
Und von selten geistiger Art!

Warst mir zweiundzwanzig Jahr,
Was kein Anderer mir war,
Steter Freund, ach lebenslang,
Nehme meinen heißen Dank.

Mancher hat Dich arg betrübt,
Weil Du allgemein beliebt,
Gönnte diesen Trost mir nicht,
– Das ist Wahrheit im Gedicht –

Nochmals Dank für Deine Treu!
Lebe dorten auf, auf's neu –
Jeder Geist er lebet fort,
Glücklich sei an jedem Ort!

 


 

x