Hauptmenü
Programmvorschau
Freier Kulturort Alte Molkerei e.V.
Bocholter Bühne - Die Weihnachtsgeschichte
Bocholter Bühne - Die Weihnachtsgeschichte
  • Do., 23.12.21
    20:00 h
    Bocholter Bühne - Die Weihnachtsgeschichte
  • Do., 23.12.21
    20:00 h
    Bocholter Bühne - Die Weihnachtsgeschichte

Do., 23.12.21
Beginn: 20:00 h
VVK Einzelkarte: 15,00 EUR, VVK Einzelkarte (erm.): 14,00 EUR
AK Einzelkarte: 17,00 EUR, AK Einzelkarte (erm.): 16,00 EUR

Achtung: 2G+
Aufgrund der derzeitigen Maßnahmen halten wir vorerst das Kontingent begrenzt, legen aber nach, wenn wir können! Wir bitten um Verständnis.

Ja - Wir sind wieder da

Nach dieser langen Pause darf ich im Namen der Bocholter Bühne verkündigen, dass sowohl Spieler als auch die Regie und Technik wohlauf sind und mächtig hungrig auf „Unser Publikum“.


Aber keine Angst - wir fressen Sie nicht auf. Stattdessen spielen wir, bis Ihnen die eigenen Lachtränen den Blick verschleiern. 
Denn: Nach wie vor streiten sich die Drei wie die Kesselflicker, um sich auf manchmal sehr denkwürdige Art, also Kunst, wieder zu versöhnen, oder sich in hahnebüchenen Auseinandersetzungen entzweien, wieder zu streiten, sich beleidigt zurückziehen, um doch immer wieder zusammen zu finden, um sich dann ganz doll lieb zu haben. 


Es ist noch immer so, dass die Spieler aus Freude, Erschöpfung und Lust am Spiel stellenweise mit sich sich selbst kämpfen müssen, um nicht lauthals herauszuprusten. Es gibt da so bestimmte Schlüsselszenen - versuchen Sie selbst das „Wann?“ herauszufinden! 
„Der in der 3. Reihe hatte wohl einen schlechten Tag… Können wir da etwas machen?!“



Es macht uns richtig Freude zu spielen, wenn Sie, und die Familien kommen, FreundInnen, Kollegen, kleine Menschen, die krähen vor Freude, oder diejenigen, die seit ihrer Geburt bei uns waren und jetzt große Menschen sind.



Unbegrenzter Spaß, der manchmal gar zu dick und manchmal auch unterhalb der Gürtellinie plaziert ist. Daran tragen übrigens Sie als ZuschauerInnen eine gewisse Mitschuld: Hat sich doch das Stück -durch den Publikumsgeschmack getrieben - selbstständig weiter entwickelt, so dass aus ursprünglich einer Stunde etwas (viel!) mehr wurde...



…über die Geburt eines kleinen Jungen. In zwei Minuten erzählt - bei uns aber ausführlich! Dieser Knabe hat Weltgeschichte geschrieben, die nicht vergleichbar ist mit dem, was hernach bis in die Jetztzeit folgte. 



Denken Sie nur an die Holzdörfer, die kurz vor Weihnachten über Nacht genauso schnell weg wie sie gekommen sind.
Wenn so die Regression, geschwängert von Zimt, Mandel und Glühweindüften um sich greift, wahre
Werte wie Familie, Freund- und Leidenschaft wieder entdeckt werden, spielen wir unsere ganz eigene Weihnachtsgeschichte. Aber das immer nur für kurze Zeit!  



Und das immer großartige Publikum liebt es!


Weitere Infos:
http://www.tixforgigs.com
http://www.bocholterbühne.de

Zurück   |   Weiter
x