Hauptmenü
Programmvorschau
Freier Kulturort Alte Molkerei e.V.
live&hautnah mit Bart Ryan (USA)
  • Mi., 06.05.20
    20:30 h
    live&hautnah mit Bart Ryan (USA)

Mi., 06.05.20
Beginn: 20:30 h
Eintritt: 0,00 EUR

 live&hautnah mit Bart Ryan (USA)

 Eintritt frei! Eine Spendenkanne für den Künstler geht rum!

 

Musik ist überall.Sie verkauft Seife, kauft Stimmen und versucht, uns auf dem Laufenden zu halten, was die Musikindustrie will. Nichts Neues! Glücklicherweise gibt es Musiker, die aus einem viel wichtigeren Grund Musik machen. Die Übertragung von inneren Erfahrungen und Gefühlen wie Glück, Unterdrückung, Wut und Traurigkeit ist Musikern vorbehalten, die ein aufrichtiges Mitgefühl haben. Der aus L.A. stammende Gitarrist und Singer-Songwriter BART RYAN besitzt diese besondere Eigenschaft. "Ich mache Musik, weil es mir wichtig ist. Meine Lieder entstehen durch alle Arten von Ereignissen in meiner Umgebung. Ich mache Musik, damit du etwas fühlst", sagt er. "Mimik und Verhaltensmuster, ich lese sie und übersetze sie in meine Lieder." Er fährt fort. "Bewusste Wahrnehmung, mentale Reflexionen von emotionalen Stimmungen, ich absorbiere sie und spiele mit ihnen".

BART RYAN ist ein renommierter Produzent, Performer, Songwriter und Musiker, der derzeit von Nashville, Tennessee aus tätig ist. Mit seiner einzigartigen Stimme spielt er seine Version des amerikanischen Blues, Roots und der Soulmusik. Es kommt nicht oft vor, dass ein relativ unbekannter unabhängiger Spätzünder bereits ein "Best Of"-Album zu seinem Namen hat. Ryan tat es und pflanzte seine Songs von seinen vorherigen Alben BART RYAN (2001), Ryan 5 (2002), World In A Bottle (2006), Temptation (2009) und The Blues EP (2015) auf Rattlesnake: Das Beste von BART RYAN 2001-2015 im Jahr 2016.

BART RYAN wuchs im Schatten der Hollywood Hills in Los Angeles auf. Als Junge war er fasziniert von den Gitarrensounds von Powerhouse Blues Leuten wie Albert Collins und Stevie Ray Vaughan. Als er alt genug war, um ein Bier zu kaufen, verbrachte er Tage und Nächte damit, Gitarrenriffs mit Blueslegenden wie Coco Montoya zu teilen. Er schrieb und produzierte auch Musik für Film und Fernsehen, darunter den mit dem Oscar ausgezeichneten George Clooney-Spielfilm The Descendants und Adam Sandlers Little Nicky.

BART RYAN verbindet diese Erfahrungen in seinem bisher ambitioniertesten Projekt Starlight and Tall Tales. Mit den Klängen, die von Muddy Waters und Radiohead inspiriert wurden, erwachen Starlight und Tall Tales zum Leben. Die Seele wird injiziert und erhebt sich zu einer Art grimmiger Intimität. Ryans abrasive Stimme und sein exzellentes virtuoses Gitarrenspiel haben einen üppigen Aurora-Charakter. Er wird von einer Reihe schwerer Schlagzeuger aus L.A. und Nashville unterstützt, darunter Jim Evans am Schlagzeug (Clay McClinton, Shaun Murphy, Alex Harvey), Ted Russell Kamp am Bass (Shooter Jennings, Duff Mckagen), die Hornabteilung besteht aus Steve Smartt und Jeff Byrd (Delbert McClinton, Vince Gill) und Gastauftritten einer großen Anzahl anderer Veteranen.

Am 25. Oktober wird die erste Single "WANNA BE" via Spotify veröffentlicht. Im Vorfeld der Veröffentlichung von Starlight und Tall Tales, am Freitag, den 17. April 2020, wird es auch eine YouTube-Video-Premiere des Songs geben, der in Blue-eyed Soul Music getaucht ist.

Zur Unterstützung des Releases wird BART RYAN vom 24. April bis 17. Mai 2020 sein Live-Debüt in Europa geben.  Bart Ryan ist offen für Interviews und Live-Auftritte. Da BART RYAN solo touren wird, sind wir auf der Suche nach kleinen Festivals, Bühnen und intimen Wohnzimmerkonzerten, vorzugsweise mit einer guten Klang- und Lichtinstallation.

BART RYAN ist bestrebt, seine akustischen Live-Shows in Europa zu realisieren. Kabinencrew schnallt sich an und bereitet sich auf die Landung vor... "What you see is what you get" (WYSIWYG), heißt es immer?

https://www.youtube.com/watch?v=BFsBLpqjjS0

 

 

Zurück   |   Weiter
x