Hauptmenü
Programmvorschau
Freier Kulturort Alte Molkerei e.V.
  • So., 29.04.18
    17:00 h
    8 Frauen
  • So., 29.04.18
    17:00 h
    8 Frauen

So., 29.04.18
Beginn: 17:00 h
VVK Einzelkarte: 12,00 EUR, VVK Einzelkarte (erm.): 10,00 EUR
AK Einzelkarte: 14,00 EUR, AK Einzelkarte (erm.): 12,00 EUR

Acht Frauen

Das Theaterstück wurde von Robert Thomas geschrieben. Der Schriftsteller, Regisseur, Theaterdirektor und Schauspieler, wurde am 28.09.1927 geboren und verfasste etliche Komödien und Kriminaldramen. Sein berühmtestes Werk war 1961 „Die Falle“. Die 1957 veröffentlichten 8 Frauen sind die literarische Vorlagen für den Film von Francois Ozon. Letzterer hat ordentlich den Inhalt umgearbeitet, unterscheidet sich doch der Film durch Gesangs- und Tanzeinlagen stark vom Original.
Es ist ein verschneiter Wintertag, (schade, dass die Bocholter Bühne das Stück im April zeigt, aber wer weiß, wie das Wetter wird!), als die älteste Tochter des Hauses aus England heimkehrt. Und mit ihr kommt gewissermaßen auch der gewaltsame Tod des Herrn des Hauses. Da sich schnell herausstellt, dass nur eine der Damen ihn getötet haben könnte, geht es hoch her mit Unschuldsbezeugungen und Anschuldigungen.
Ein riesiges Lügengebilde wird aufgedeckt. Zur Freude der Einen und zum Ärger der Anderen. Schnelle, rasante Dialoge im Wechsel, eine Pause mittendrin, und viele Emotionen versprechen einen runden Theaterabend.
Das Stück lebt von den fein gezeichneten, manchmal sehr schrulligen Charakteren. Thomas starb 1989 in Paris.
Mit Helene Krüger (Mamy), Conny Meckelholt (Gaby), Petra Ebbert (Augustine), Heike Mecking-Vorholt (Louise), Christiane Leiting (Pierette), Greta Schwienke (Susanne), Eileen Hintenberger (Catherine), Kerstin Flakowski (Madame Chanel). 
Inszeniert mit sanfter Hand von Ralf Melzow   
Übersetzung: Franz Martin
Rechte: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH


Weitere Infos:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22930
http://www.bocholterbühne.de

Zurück   |   Weiter
x